Sideboards – die perfekten Stauraumwunder fürs Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist mit Sicherheit einer der intimsten Räume in jeder Wohnung. Es ist Ruhezone und Wohlfühloase in einem. Unordnung, die eine Atmosphäre der Entspannung stört, sollte daher in jedem Schlafzimmer ein Tabu sein. Doch wohin mit all den Kleinigkeiten und der Wäsche, die nicht mehr in den großen Kleiderschrank passen? Zusätzliche kleine Schränke, sogenannte Sideboards, sind die Lösung.

Große Modellvielfalt für jeden Geschmack

Von vielen Interieur-Designern werden sie liebevoll als die „kleine Schwester“ der Kommode bezeichnet. Im Gegensatz zu Kommoden verfügen sie jedoch über keine Schubladen. Von Kleiderschränken unterscheiden sich die kleinen Stauwunder vor allem durch ihre Höhe. Normalerweise sind sie zwischen 80 und 100 Zentimeter hoch. Ihre nahen Verwandten Low- und Highboard bieten ähnliche Vorzüge in Sachen Stauraum und unterscheiden sich lediglich in ihrer Gesamthöhe. Die meisten verfügen über zahlreiche Fächer auf zwei bis drei Ebenen, in denen sich versteckt hinter Türen allerhand Kleinkram und Kleidung verstauen lässt.

In Sachen Materialvielfalt sind die Ordnungshüter kaum zu übertreffen. Vor allem im Schlafzimmer sollte man natürlichen Materialien wie Holz den Vorzug geben. Massivholzmöbel aus Buche, Fichte oder Kiefer geben dem Raum ein behagliches Wohngefühl. Oft werden die Hölzer kombiniert – zum Beispiel mit einem farbig lackierten Korpus oder mit glänzend weißen Oberflächen. Auch ein Materialmix mit Glas kann im Schlafzimmer für einen cleanen Stil sorgen. Wird auf der Oberseite zum Beispiel eine zusätzliche Glasplatte angebracht, kann diese als dekorative Stellfläche für Kosmetika oder gerahmte Fotografien dienen.

Perfekte Ergänzung zu jedem Einrichtungsstil

Egal, welchen Einrichtungsstil man bevorzugt, die schmalen Schränke passen sich aufgrund ihrer äußeren Vielfalt perfekt in jede Raumgestaltung ein. Gerade für angesagte Trends wie den Scandi Style, die skandinavisch inspirierte Einrichtung mit hellem Holz, viel Weiß und natürlichen Materialien gibt es eine große Auswahl an Modellen. Wer den Landhausstil bevorzugt, findet schlichte weiße Varianten mit schön gestalteten Türen und nostalgisch angehauchten Beschlägen. Sollte sich trotzdem keine Lösung für den zur Verfügung stehenden Platz finden, dann besteht die Möglichkeit, ein eigenes Raumwunder zu gestalten. So kann man beispielsweise mit Tylko ein eigenes Sideboard entwerfen, das in Höhe, Breite sowie in Tür- und Innenraumaufteilung exakt auf die eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen abgestimm: https://tylko.com/de/regale/sideboard/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.